CORONA GESCHICHTEN

ALPAKAS – mit ABStaND DIE BESTEN

TEXT  KATHRIN LODER 

FOTO  Antenne Bayern

Mit Alpakas auf Streife gehen! Was zunächst klang wie ein Scherz, setzte die Deutsche Polizei Gewerkschaft in Bayern am 02. März 2021 gemeinsam mit dem Radiosender Antenne Bayern und den Alpakas vom Bruggerhof in die Tat um. Nach einem Jahr Pandemie haben es einige Bürgerinnen und Bürger immer noch nicht im Blick, wie weit 1,50 Meter Abstand ist. Die Beamten versuchten es im netten Gespräch und mit dem Zollstock zu verdeutlichen. Eigentlich eine lobenswerte Eigeninitiative. Doch das sah ein Politiker im Landtag anders. Über Social Media, und von dort weiter in die großen Medien, bemängelte er das Vorgehen.

Gesundheitsministerium liefert die Steilvorlage – eine Aktion mit Augenzwinkern.
Jürgen Köhnlein, Landesvorsitzender der Polizeigewerkschaft, nahm dies zum Anlass für eine Aktion mit Augenzwinkern. Das Gesundheitsministerium bietet Infomaterial an um Grundschulkindern zu verdeutlichen, wie weit 1,50 Meter Abstand zwischen zwei Personen ist. Und das ist laut Zeichnung – genau eine Alpaka-Länge Abstand. So reifte die Idee für eine überspitzte Pressemitteilung mit ernstem Hintergrund. „Alpaka-Staffel“ für Grünanlagen…

… weiter lesen können Sie in der ALLESPAKA Ausgabe No. 29

Neueste Artikel

Shopping Basket