Zucht

Alpaka Zwillinge

Alpaka Zwillinge in Deutschland, keine leichte Sache. Mehr als Glück, wenn beide überleben und sich gut entwickeln.

Text  Andrea Rohrer  Fotos  Ulrich Rohrer

Am 15. Juni 2020 kam bei AURa.alpakas abends um kurz vor 19.00 Uhr zum regulären Geburtstermin ein graues Zwillingspärchen zur Welt – zuerst Harper und kurz darauf die kleine Harriette. Harriette wog bei der Geburt gerade mal 3.300 Gramm, Harper immerhin 4.700 Gramm. Beide Cria hatten eine Fehlhaltung (Vorderendlage mit Kopf seitlich abgebeugt), aber aufgrund der vergleichsweise geringen Größe konnte ihnen gut auf die Welt geholfen werden. 

Mit zwei Wochen haben die beiden Cria circa 2 Kilogramm an Gewicht zugenommen und entwickeln sich gut. Harriette ist im Vergleich zu anderen Fohlen immer noch winzig und auch noch deutlich schwächer als Harper, aber sie mümmelt inzwischen auch am Gras und tobt mit den anderen Fohlen über die Weide. Beide lehnen übrigens Milch aus der Flasche kategorisch ab. 

Zwillingsträchtigkeiten kommen bei Alpakas zwar immer wieder vor, sehr selten werden aber lebende Zwillinge zum regulären Geburtstermin geboren und nur wenige davon überleben. Von 1989 bis 2003 sind in Australien 5 oder 6 lebende Alpakazwillinge bekannt, in Peru wurde in einer 12-Jahresstudie kein einziges lebendes …

… weiter lesen können Sie in der ALLESPAKA Ausgabe No. 27

Neueste Artikel

Shopping Basket