Gesundheit

Anämie bei Neuweltkameliden – Teil 2

Fallbeispiel einer durch Magendarmparasiten ausgelösten Anämie bei einem Lama, Behandlung und Diskussion weiterer Ursachen für Anämien.

Text & Foto Matthias Gerhard Wagener, Lucie Marie Grimm, Johanna Meilwes,
Lukas Schuwerk, Martin Ganter

Einleitung
In der Klinik für kleine Klauentiere der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover werden regelmäßig Lamas und Alpakas mit hochgradigen Anämien vorgestellt. In Teil 1 dieser Serie wurde bereits auf das Blutbild von Neuweltkameliden (NWK) eingegangen und die einzelnen Untersuchungsparameter erörtert. Von einer Anämie spricht man dann, wenn der Hämatokrit und/oder der Hämoglobingehalt des Blutes erniedrigt sind. Je nach Tierart, Geschlecht und Alter können dafür unterschiedliche Referenzwerte zu Rate gezogen werden. Bei Alpakafohlen kann ein Hämatokrit von < 0,29 l/l und ein Hämoglobingehalt von < 134 g/l bereits als Anämie bezeichnet werden, bei ausgewachsenen Alpakastuten liegen die Grenzen für den Hämatokrit bei < 0,26 l/l und für den Hämoglobingehalt bei < 110 g/l. Je nachdem wie weit Hämatokrit und Hämoglobin absinken, wird von einer geringgradigen, mittelgradigen oder hochgradigen Anämie gesprochen.

Anhand dieser Einteilung entscheidet sich, ob und welche tiermedizinische Intervention vonnöten ist. Bei einer hochgradigen Anämie und schlechtem Allgemeinbefinden des Tieres ist in der Regel eine Bluttransfusion als lebensrettende Sofortmaßnahme notwendig, bei einer geringgradigen Anämie und unverdächtigem Allgemeinbefinden des Tieres sind eventuell keine therapeutischen Maßnahmen nötig.

In diesem Teil wird der Fall eines Lamas mit hochgradiger Anämie vorgestellt, außerdem werden unterschiedliche Anämieursachen dargestellt.

Fallbeschreibung:
Im Oktober 2017 wurde ein einjähriger Lamahengst mit einer hochgradigen Anämie in der Klinik für kleine Klauentiere vorgestellt. Das Tier stammte aus einer größeren Herde mit Lamas und Alpakas, die auf einer Weide gehalten wurden. Zusätzlich zum Weideaufwuchs standen …

… weiter lesen können Sie in der ALLESPAKA Ausgabe No. 24

Shopping Basket